content top

Studie „Die besten 100 PR-Portale“

Studie „Die besten 100 PR-Portale“
Bewerten Sie diesen Artikel!

Die PR-Arbeit gehört für die meisten Bildungsanbieter zum wichtigsten Instrumentarium der Marketingarbeit. Das Thema ist natürlich verlockend. Die PR-Verantwortlichen erstellen eine Pressemitteilung und diese wird hoffentlich vom Journalisten verarbeitet und der Bildungsanbieter erhält so die Reichweite des Mediums (Zeitung, Radio,Fachzeitschrift..) nahezu kostenlos.

In den letzten Jahren hat sich durch die Digitalisierung der Medien ein weiterer Bereich aufgetan, den Bildungsanbieter nutzen sollten. Auch in den Online-Medien existieren Kanäle und Journalisten, die gerne auf Pressemitteilungen zurückgreifen. Vielfach werden diese Kanäle oder Journalisten als nachrangige oder zweitklassige Journalisten eingestuft. Dies ist aber nicht korrekt, sondern entspricht lediglich den Vorstellungen von Printjournalisten, die die Online-Kollegen als Konkurrenz ansehen.

Eine zusätzliche Integration dieser Kommunikationskanäle macht daher für Bildungsanbieter Sinn. In unserer Studie „Die besten 100 PR-Portale“ haben wir mit Hilfe verschiedener Kriterien 100 verschiedene PR-Portale bewertet, die für die Verteilung und Streuung eingesetzt werden können.

Die Bewertungskriterien:

  • Sichtbarkeitsindex
  • PageRank
  • Domain-Popularity
  • Backlinks (C-Class)
  • Indexierte Seiten
  • Keyword Rankings
  • Top 100 Keywords

Die Studienergebnisse können Sie hier herunterladen: